KnowHow

Wimpernserum – Gefährlich oder genial?

Wimpernserum Daniel Kirse Beauty

Endich  längere Wimpern und das mit nur einem Pinselstrich – Wimpernseren finden sich in nahezu jedem Kosmetiktäschchen!

Mehr Fülle, Länge und Dicke der Naturwimpern – die Versprechen sind groß und werden gehalten. So hat sich das Wimpernserum auf dem Beautymarkt etabliert.

Doch die Frage bleibt: Wie funktioniert das eigentlich? Wieso „funktionieren“ die meisten Wimmernderen so gut, obwohl die Versprechen der Kosmetikbranche oft nicht den gewünschten Erfolg bringen? 

Keine Wirkung ohne Nebenwirkung: Was ist eigentlich in einem Wimpernserum enthalten – und was kann daran gefährlich sein? 

Immer häufiger hört man von Berichten über verfärbte Lider, den Ausfall der gesamten Naturwimpern oder allergische Reaktionen. 

wood-gallery-placeholder-4
wood-gallery-placeholder-4
wood-gallery-placeholder-4
wood-gallery-placeholder-4

Wie wirkt ein Wimpernserum?

Durch reinen Zufall wurde die Wirkung entdeckt. 

Patienten, die unter grünen Star litten, verwendeten bestimmte Augentropfen. Nach geraumer Zeit  stellten die Patienten das enorme Wachstum der Naturwimpern fest. Bis heute gibt es zur Wirkweise nur Hypothesen, welche davon ausgehen, dass der Wirkstoff der Augentropfen das Haarwachstum anregt, die Wachstumsphasen verlängert und das Haar dadurch  für längere Zeit am Auge bleibt, bevor es sich natürlich erneuert. 

Hormone im Wimpernserum?

Dieses Phänomen machte sich die Kosmetikbranche zu Nutze. Sogenannte Prostaglandinderivate, die in ihrem chemischen Aufbau dem Ursprungsstoff Prostaglandin entsprechen, sind in einigen Wimmernderen auf dem Markt enthalten. 

Die häufigsten Nebenwirkungen sind Lid- oder Augenrötungen teilweise in Verbindung  mit Juckreiz sowie Hyperpigmentierungen (Dunkelverfärbung) der Wimpern, Lider oder sogar der Iris, letzteres ist nicht mehr umkehrbar.

In keinem unserer Seren sind Prostaglandine erhalten!

Wie wirken natürliche Seren?

Hormonfreie, natürliche Wimpernseren enthalten dagegen einen pflanzlichen Stoff, der den menschlichen Prostaglandinen so ähnlich ist, dass er die gleiche Wirkung entfaltet – eben ohne unerwünschte Nebenwirkungen wie die Verfärbung der Augenlider oder der Iris. 

Zudem setzen wir auf ein zu 100% veganes Produkt, welches ohne Konservierungsstoffe, Emulgatoren, Geruchsstoffe, Stabilisatoren und Farbstoffe entwickelt wurde. 

Die mitgepflegte Haut um das Auge profitiert ebenfalls von den Wirkstoffen. Sie wird elastischer und Fältchen verschwinden. Die ganze Augenpartie wirkt strahlender und jugendlicher.

wood-gallery-placeholder-4
wood-gallery-placeholder-4
wood-gallery-placeholder-4
wood-gallery-placeholder-4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.